< Seite 19
Seite 21 >

Seite 20

SC Paderborn 07 - Arena-News 13-14 07

Seite 20 SC Paderborn 07 - Arena-News 13-14 07 meinSCP

NACHWUCHS
Erstmalig veranstaltete das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des SCP
einen ganztägigen Workshop für die Mannschaften von der U12 bis zur U19.
Mehr als 100 Spieler trafen sich morgens im Ahorn-Sportpark und fieberten
gemeinsam mit den NLZ-Mitarbeitern einem tollen Event entgegen. Ziel des
Tages war es, den jungen Spielern zusätzliches Wissen über die Bereiche Athletik, Ernährung, Regeneration und Sportpsychologie zu vermitteln. Außerdem sollte das Gemeinschaftsgefühl gestärkt werden.

ERSTER WORKSHOP

im Ahorn-Sportpark
Begrüßt wurden alle Teilnehmer und
Betreuer von NLZ-Leiter René Müller, wobei sie bei seiner kleinen Rede
auch seine Jonglierkünste bestaunen
konnten. Anschließend starteten die
Jungs, aufgeteilt in drei Gruppen, in
den Tag.
Einen der drei Workshops leitete Tobias Stock, Athletiktrainer der Profis,
zusammen mit Thorsten Koch, Athletiktrainer im Nachwuchsbereich und
U19 Trainer sowie Julian Heisterkamp,
Co-Trainer U19. Gemeinsam vermittelten sie den Jungs neues Wissen im

Bereich Mobilisation und Stabilisation im Fußball. Der besondere Fokus
lag hierbei auf den Faktoren Koordination, Körperspannung und Stabilität. Neben dem theoretischen Wissen kam bei diesem Seminar auch
die Praxis nicht zu kurz. Bei gemeinschaftlichen Stabilisations- und Mobilisationsübungen wurden ihnen nützliche Tipps mit auf den Weg gegeben
und nebenbei kamen sie dabei auch
ordentlich ins Schwitzen. Doch durch
die lockere Atmosphäre blieb auch
der Spaß nicht auf der Strecke. Zum
Ende seines Vortrages gab Stock den

Jungs noch hilfreiche Tipps in Sachen
Krafttraining, welche sie mit Begeisterung entgegennahmen.
Der zweite Workshop wurde vom
U14 Co-Trainer Christoph Platzer und
Alexander Focke, Praktikant im NLZ,
geleitet. Bei ihnen gab es spannende und hilfreiche Infos zu den Themen Ernährung und Regeneration.
Dabei wurde das Vorwissen der Spieler bei Brainstorming und Gruppenarbeiten miteinbezogen. Die Jungs
lernten, wie sie sich ausgewogen
und gezielt vor und nach den Spie-

len ernähren sollten, aber auch wie
lange ihr Körper braucht, bis er sich
nach sportlicher Betätigung regeneriert hat. Abgeschlossen wurde dieser Vortrag von einem neuen Gesicht
im Paderborner Nachwuchsleistungszentrum. Nils Gatzmaga, ab November für den Bereich der Sportpsychologie beim SCP verantwortlich, aktivierte die Spieler mit Wahrnehmungsund Konzentrationsübungen, um die
Theorie etwas aufzulockern.
Um die Energiespeicher aller Beteiligten in der Mittagspause wieder aufzuladen, ging es zum gemeinsamen
Mittagessen in die Benteler-Arena.
Bei sportlergerechtem Essen wurde
neue Energie für die zweite Hälfte
des Workshops gesammelt. Zur Freude aller gab es während des Essens
Besuch von den Profis Uwe Hünemeier, Manuel Zeitz, Christian Strohdiek
und Mirnes Pepic, bei denen sich die
Jungs Tipps holten.

Kicken an sich. Und so gab es neben
den Vorträgen noch ein Kleinfeldturnier für die Jungs. Am Morgen spielten die U12 bis U15 und am Nachmittag die U16 bis U19, jeweils in
gemischten Teams um den Turniersieg. Zu sehen gab es viele spannende Spiele und lachende Gesichter.
Am Ende durften das Team Krösche
bei den Jüngeren und das Team Kruse
bei den Älteren für das Siegerfoto in
die Kamera lächeln. Einen Blick auf
das Können des Nachwuchses warfen neben Christian Strohdiek, der

nach dem Essen noch den Weg rüber
zum Ahorn Sportpark gefunden hatte,
auch seine Mitspieler Daniel Brückner, Nico Burchert und Manuel Zeitz,
wobei sie sich von dem Niveau beeindruckt zeigten.
Zum Abschluss eines trafen sich noch
einmal alle Spieler, Trainer und Helfer, um den gelungenen Tag zu beenden. René Müller bedankte sich bei
allen teilhabenden Personen und am
Ende des Workshops gingen alle mit
neuem Wissen und schönen Erinnerungen an den Tag nach Hause.

Was bei einem Workshop für Fußballer natürlich nicht fehlen darf, ist das
38

39

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - Arena-News 13-14 07"