< Seite 6
Seite 8 >

Seite 7

Luchterhand Arbeitsrecht 10 2013

Seite 7 Luchterhand Arbeitsrecht 10 2013Unsere Loseblattsammlungen zum Arbeitsrecht Bader/Bram/Dörner/Kriebel/Nungeßer/SuckowKündigungs- und Bestandsschutz im ArbeitsverhältnisKommentar Loseblattwerk, 1 Ordner, z. Zt. ca. 1.310 Seiten,inkl. Onlineausgabe auf JURION, ? 119,? Luchterhand ISBN 978-3-472-70130-9Der Kommentar gibt präzise, praxisorientierte und zuverlässige Antworten auf alle wichtigen Fragen im Zusammenhang mit der Beendigung von Arbeitsverhältnissen.Die Erläuterungen berücksichtigen stets aktuell die Erkenntnisse von Rechtsprechung und Wissenschaft.Im Rahmen der Kommentierung des KSch G, der §§ 102 bis 105 Betr VG und der §§ 620 bis 628 BGB werden alle für die Beendi-gung des Arbeitsverhältnisses wesentlichen Problemkreise angesprochen, etwa der besondere Kündigungsschutz nach dem Mu Sch G und nach dem SGB IX sowie das Befristungsrecht nach dem Tz Bf G.Ihr Mehrwert für die tägliche Praxis:Der praktische Formularteil mit mehr als 75 Schriftsätzen und MusternDie Autoren/in:Dr. Peter Bader, Präsident des Hessischen LAG a.D., Frankfurt a.M.; Rainer Bram, Vors. Richter am Hessischen LAG, Frankfurt a.M.; Hans-Jürgen Dörner, Vizepräsident des BAG a.D.; Dr. Volkhart Kriebel, Vors. Richter am Hessischen LAG, Frankfurt a.M.; Astrid Nungeßer; Vors Richterin am Hessischen LAG, Frankfurt a.M.; Dr. Jens Suckow, Richter am Bundesarbeitsgericht. Bader/Dörner/Mikosch/Schleusener/Schütz/VossenGemeinschaftskommentar zum Arbeitsgerichtsgesetz (GK-Arb GG) Kommentar Loseblattwerk, 3 Ordner, z. Zt. ca. 2.294 Seiten,inkl. Onlineausgabe auf JURION, ? 149,?Luchterhand ISBN 978-3-472-00434-9Der Gemeinschaftskommentar ist von Richtern aller 3 Instanzen verfasst. Das gewährleistet hohen Praxisbezug und durchgängig Wiedergabe der aktuellen Rechtsprechung. Die seit Jahren zu beobachtende Vielzahl von Änderungen des Arb GG erfordert stets Aktualität einer Kommentierung. Hierfür ist die Form des Loseblattwerks in besonderer Weise geeignet. Gesetzliche Ände-rungen werden zeitnah und in ihren Auswirkungen für die Praxis umfassend dargestellt. Die Erläuterungen bieten damit allen ar-beitsrechtlich tätigen Juristinnen und Juristen eine unverzichtbare Hilfe bei der Lösung verfahrensrechtlicher Rechtsfragen.Besonderen Wert legen die Verfasser auf die Darstellung der Zusammenhänge und Gemeinsamkeiten des arbeitsgerichtlichen Verfahrens mit dem Zivilprozess. In der Kommentierung sind daher die jeweils relevanten ZPO-Vorschriften mit abgedruckt.Die Autoren:Dr. Peter Bader, Präsident des Hessischen LAG a.D., Frankfurt a.M.; Hans-Jürgen Dörner, Vizepräsident des BAG a. D.; Prof. Dr. Ernst Mikosch, Vorsitzender Richter am BAG; Dr. Aino Schleusener, Vorsitzender Richter am LAG Berlin-Brandenburg, Lehrbeauftragter an der Freien Universität Berlin; Friedrich Schütz, Direktor des Arbeitsgerichts, Bayreuth; Prof. Dr. Reinhard Vossen, Vorsitzender Richter am LAG a.D., Düsseldorf. 7

zurück zum Anfang von "Luchterhand Arbeitsrecht 10 2013"