Seite 2 >

TH6 wussten Sie,...

Seite 1 TH6 wussten Sie,...wussten Sie, ...
erstaunliches
zu radioaktivität
und entsorgung

Themen aus dem Inhalt:

abtötung   aktiven   anwendungen   auswirkungen   beeinträchtigen   behandlungen   beitragen   diagnose   eingesetzt   einsatz   gesund   haben   heilen   häufig   ionisierende   ionisierender   kommen   krebs   körperfunktionen   leben   medizin   organe   radio   radioaktive   radioaktiver   retten   schutz   schädigen   schützen   stoffe   stoffen   strahlung   suchungen   therapie   tumoren   unsere   unter   werden   wussten   zellen  

Wichtige Seiten aus TH6 wussten Sie,...

Seite 10: wussten Sie, ... 10 ..., dass man radioaktive Stoffe in d Vor der Strahlung radioaktiver Stoffe muss man sich schützen, da sie unsere Organe schädigen und die Körperfunktionen beeinträchtigen kann. In der Medizin gibt es Anwendungen von radio aktiv.. Seite 10 online blättern

Seite 14: wussten Sie, ... 14 ..., dass in vielen Gesteinen und Stoffe enthalten sind? Radioaktivität ist etwas Natürliches und es gibt sie eigentlich überall ­ in der Luft, im Wasser, im Boden und Gestein. Die Konzentration an radioaktiven Stoffen ist in di.. Seite 14 online blättern

Seite 6: wussten Sie, ... 6 ..., dass die Maus im Keller gefährl i Radon ist ein radioaktives Gas, das durch den Zerfall von Uran und Thorium im Untergrund entsteht. In Gebäuden kommt Radon gegenüber der Aussenluft oft in erhöhter Konzentration vor und träg.. Seite 6 online blättern

Seite 16: wussten Sie, ... 16 ..., dass zwei Meter Gestein Strah Zwei Meter Gestein schirmen die Strahlung aus einem geologischen Tiefenlager zuverlässig ab. Der Einschluss der radioaktiven Stoffe ist durch ein Barrierensystem gewährleistet. allem aus dem Z.. Seite 16 online blättern

Seite 12: wussten Sie, ... 12 ..., dass auch Erdwärme «Kernen e Unter der Erdoberfläche steckt viel Wärme. D iese wird zunehmend zur Energieversorgung genutzt. Radioaktive Zerfallsprozesse in der Erdkruste sor gen für rund zwei Drittel der Erdwärme. In Mine.. Seite 12 online blättern

Seite 18: wussten Sie, ... 18 ..., was wäre, wenn bereits Napol Der grösste Teil der radioaktiven Abfälle zerfällt rasch. Der Rest muss für sehr lange Zeit sicher von der Biosphäre fern e alten werden. g h Abfälle enthalten ein Gemisch verschiedener radio a.. Seite 18 online blättern

Seite 19: 19 eon ein Tiefenlager gebaut hätte? Wenn Napoleon ein Tiefenlager g ebaut hätte ... In einem Tiefenlager zerfallen die Abfälle im Vergleich zum Einlagerungszeitpunkt rasch weiter. Hätte Napoleon vor rund zwei undert Jahren h b ereits ein Tiefenl.. Seite 19 online blättern

Seite 15: Quartär Tiefe [m] 100 Nutzung von Rohstoffen bringt Radioaktivität in die Umwelt ­ Zwei Beispiele Tertiär Rohstoffen radioaktive Keine Daten 15 Kies Sandstein, Siltstein 200 Mit dem Abbau und der Nutzung von Materialien aus dem Untergrund.. Seite 15 online blättern

Seite 17: 17 lung zuverlässig abschirmen? Ein gestaffeltes Barrierensystem (Bild 2) soll den dauerhaften Einschluss ewährleisten. Die hochg aktiven Abfälle sowie der einschliessende Metallbehälter sind beide nicht wasser öslich. Das l quellfähige Verfüllmat.. Seite 17 online blättern

Seite 9: 9 andere Gewürze haltbar macht? Weitere technische Anwendungen Eine wichtige und verbreitete Anwendung ist die Sterilisierung von medizinischem Material (vgl. Bild 3). Schreiber GmbH, Fridingen 3 Diese Skalpellklinge wurde mit Strahlung sterilisi.. Seite 9 online blättern

Seite 4: wussten Sie, ... 4 ..., dass Männer rund 1,5 mal stär Die ganze Welt ist leicht radioaktiv ­ Luft, Gestein, Wasser, Pflanzen, Tiere und auch wir Menschen. Natürliche Strahlung gibt es auf unserer Erde schon immer. Sie kommt aus dem Weltraum und aus.. Seite 4 online blättern

Seite 5: 5 r ker «strahlen» als Frauen? Radioaktive Isotope im Körper Kalium ist ein lebenswichtiges Element für den Stoffwechsel. Das radioaktive Isotop Kalium-40 kommt im atürlichen Kalium mit einem Anteil n von 0,012 Prozent vor und zerfällt mit einer Ha.. Seite 5 online blättern

Seite 11: 11 der Medizin nutzt? sie vor allem in der Krebsdiagnose an. Dem Pa tient wird eine radioaktiv markierte Substanz (z.B. Traubenzucker) verabreicht, die sich über den ganzen Körper verteilt. Lage und Struktur der Orga e werden mit dem PET-Scanner auf.. Seite 11 online blättern

Seite 8: wussten Sie, ... 8 ..., dass Radioaktivität Pfeffer und Radioaktivität kommt ausserhalb der Energie gewinnung in Kernkraftwerken in verschiedenen Bereichen unseres Alltages zum Einsatz. A ndere Länder wenden diese Methode bei Lebensmitteln in grö.. Seite 8 online blättern

Seite 13: 13 n ergie» ist? Schweizer Kaviar und Tropenfrüchte Erdwärme wird auch in Form von Bergwässern genutzt. Warme Abwässer aus Tunnels dürfen aus Umweltschutzgründen nicht direkt in Flüsse eingeleitet werden. Sie können aber zum Heizen von nahe gelegene.. Seite 13 online blättern

Seite 7: 7 l icher lebt als auf dem Dachboden? 4 5 1a 3 natürlich 2 1b 1 Körperinnere Bestrahlung a) durch Nahrung verursacht 0.35 mSv b) durch Atemluft in Wohnräumen verursacht (Radon und Zerfallsprodukte) 3.2 mSv 2 Strahlung aus Boden und Gestein 0... Seite 7 online blättern

Seite 2: wussten Sie, ... 2 Impressum Zu diesem Heft Radioaktivität ist ein Teil der Natur und deshalb allgegenwärtig. Dieses Themenheft zeigt verschiedene Aspekte der Radioaktivität in unserem Alltag und in Bezug auf die Entsorgung radioaktiver Abfälle. .. Seite 2 online blättern

Seite 3: Inhalt Wussten Sie, ... ..., dass Männer rund 1,5 mal stärker «strahlen» als Frauen? 4 ­5 ..., dass die Maus im Keller gefährlicher l ebt als auf dem Dachboden? 6­7 ..., dass Radioaktivität Pfeffer und a ndere Gewürze haltbar macht? 8­9 ..... Seite 3 online blättern

Seite 20: wussten Sie, ... 20 Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle Hardstrasse 73 5430 Wettingen Schweiz Tel. 056 437 11 11 Fax 056 437 12 07 info@nagra.ch www.nagra.ch Themenheft Nr. 6 / Mai 2013.. Seite 20 online blättern

Seite 1: wussten Sie, ... erstaunliches zu radioaktivität und entsorgung.. Seite 1 online blättern